Allgemeines  

   

Boule-Wetter  

WetterOnline
Das Wetter für
Ahlen
   

Boule / Pétanque - Club La Différence Ahlen e.V.

3. Ligaspieltag 2017

Details

Heimvorteil nicht genutzt

So könnte man die Ergebnisse unserer Mannschaft am dritten Ligaspieltag in Ahlen zusammenfassen.

Der Boule- und Pétanque Verband NRW hatte für diesen Spieltag zwei Spielrunden jeweils mit einem Triplette, einem Triplette-Mixte, zwei Doublettes und einem Doublette-Mixte angesetzt. Während beim Fußball das Ergebnis nach gut 90 Minuten feststeht, dauerte der Spieltag im Ahlener Boulodrome für die über 120 Spielerinnen und Spieler fast acht Stunden.

Pünktlich um 10 Uhr hatte Sportwart Guido Bergob im Beisein des Verbandssportwarts Bernd Lubitz die 30 bestens präparierten Spielbahnen freigegeben. Angetreten waren in Ahlen die Mannschaften der NRW-Liga, der höchsten Spielklasse im Land, und der Regionalliga Nord.

Unsere Mannschaft, die in der Regionalliga Nord spielt, musste am Vormittag gegen Recklinghausen-Suderwich antreten und gewann klar mit 4:1. Lediglich das Triplette-Mixte ging mit 10:13 verloren.

Am Nachmittag ging es gegen das vermeintlich schwache Team aus Neuenrade. Spielführer Guido beschwor unsere Mannschaft. „ Noch ein Sieg und der Abstieg ist passé.“ so seine klare Ansage. Es sollte anders kommen. Die Hitze forderte ihren Tribut. Die Konzentration ging verloren. Unsicherheit kam auf. Am Ende gewann Neuenrade überraschend, wenn auch knapp, mit 3:2. In der Tabelle liegt unsere Mannschaft  nun auf Platz sechs. Der Klassenerhalt ist noch nicht gesichert.

Die ganze Hoffnung setzt unser Team jetzt auf den vierten und letzten Spieltag am 01. Oktober in Mülheim.  

   
© ALLROUNDER